Die Eiche … mein Zuhause

Aumühle

Dokumentarfilm Über das Leben einer Eiche im Jahreszeitenwechsel

Dokumentarfilm, Frankreich 2023, 80 Min., FSK 0

 

Dieser spektakuläre Film glänzt mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Eichhörnchen, Rüsselkäfer, Eichelhäher, Ameisen, Feldmäuse … Zusammen erschaffen sie eine wunderbare, vibrierende, summende Welt, deren Schicksal von diesem majestätischen Baum bestimmt wird. Er nimmt seine Bewohner auf, nährt und schützt sie - von den Wurzeln bis zur Krone. DIE EICHE – MEIN ZUHAUSE, eine poetische Ode an das Leben, erzählt von der Natur.

In diesem visuell, akustisch und atmosphärisch spektakulären Naturfilm überlassen es die preisgekrönten Regisseure Laurent Charbonnier und Michel Seydoux den Tieren, von dem Leben in ihrer Eiche im Wandel der Jahreszeiten zu erzählen.

 

Der Film feierte jüngst seine Weltpremiere in der Reihe „Berlinale Special“ bei den 72. Internationalen Filmfestspielen Berlin.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Filmring Reinbek.

 

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Foto: eclairplay

Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Filmvorführung
Veranstaltungsreihe
CINEMA AUGUSTINUM