Beschwingte Sonntage dank Gartenkonzerten

Bad Neuenahr

Im Augustinum Bad Neuenahr spielt die Musik zur Zeit an Sonn- und Feiertagen im Garten.

Normalerweise genießen die Bewohnerinnen und Bewohner des Augustinum Bad Neuenahr Konzerte im hauseigenen Theatersaal, der genug Platz und gute Akkustik bietet – und ein niveauvolles und abwechslungsreiches Programm sowieso. Solange der Theatersaal noch nicht für Konzerte genutzt werden kann, organisiert das Augustinum Bad Neuenahr als kleinen Ersatz an Sonn- und Feiertagen in loser Reihenfolge Musik im Garten. Frühjahr und Sommer bieten sich für beschwingte Klänge in der Natur ohnehin wunderbar an. 

Ende Mai kam Musiklehrerin Susanne Ketz mit ihren drei musikalischen Söhnen ins Augustinum am Schwanenteich. Im Garten spielte die Familie an verschiedenen Orten Stücke für Blechbläser. So konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner den Klängen lauschen, die durch die warme Frühlingsluft getragen wurden. Die Familie gab auch Soli zum Besten, und sang im Duett und im Terzett zur Gitarre. Die Familie spielte sich sehr schnell in die Herzen der Bewohnerinnen und Bewohner des Augustinum und verschönerte mit ihrer Darbietung den Nachmittag in Bad Neuenahr.

Foto: Augustinum