Plaisir d’Amour – die grüne Stunde und die Liebe

Braunschweig

Konzert zum Valentinstag

‚L‘heure verte‘, oder auch ‚L‘heure verte à l‘absinthe, so hieß einst in Paris die Zeit zwischen 17 und 19 Uhr, in der die Pariser in den Cafés ihren Absinth tranken. Man könnte auch sagen, es war die Zeit, in der man einen Aperitif zu sich nahm. Hier trafen sich die Bohème und Künstler wie Picasso, Satie, Edith Piaf – und, wie in der „Stadt der Liebe“ zu erwarten, hier wurden suchende, tastende und leidenschaftliche Blicke ausgetauscht. Hermann Kesten beschreibt es so: „Für wenig Geld setze ich mich in das Café de Flore an einen Tisch, der mir nicht gehört, neben fremde Menschen, die nichts mit mir verbindet, ich nehme einen Schluck, und beobachte das leidenschaftliche Getümmel auf den Straßen und in den Gesichtern. Ich sehe in einer Stunde ein Dutzend Komödien und höre ein Echo von Tragödien“. Die Sängerin Friederike Kannenberg beschreibt in Liedern und Texten den (Liebes-)Rausch der grünen Stunde. Gemeinsam mit Burkhard Bauche am Piano wird das Duo mit der Musik u.a. von Giraud, Händel, Bernstein und Piaf verzaubern. Kommen Sie und lassen sich verführen und berauschen!

Ort
Augustinus-Saal
Uhrzeit
19:00Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Friederike Kannenberg (Mezzosopran)
Burkhard Bauche (Klavier)
Veranstaltungsreihe
Miteinander