Mir gejen zusamen

Hamburg

Klezmer & jiddische Lieder mit Valeriya Shishkova & Di Vanderer

Valeriya Shishkova - Gesang

Oleg Pilchen - Flügel

Gennadi Nepomnischi - Klarinette

Die in Dresden lebende Valeriya Shishkova hat sich in den vergangenen Jahren zu einer herausragenden Interpretin jiddischer Lieder entwickelt. Zahlreiche Konzertgastspiele in Deutschland brachten ihr große Anerkennung und herausragende Kritiken ein. In Amsterdam wurde sie Preisträgerin des Internationalen Wettbewerbs der jüdischen Musik. Das perfekte Zusammenspiel mit ihren beiden Musikern, die besondere Persönlichkeit der Sängerin, ihre Wärme, Empathie und innige Anteilnahme lassen das Ensemble zu einer Einheit verschmelzen. Valeriya Shishkova & Di Vanderer spielen sowohl traditionelle jiddische Lieder und Klezmer als auch zeitgenössische Kompositionen. Zu ihrem Repertoire gehören auch eigene Stücke nach Gedichten der israelischen Dichter Lev Berinsky und Mikhoel Felsenbaum, die beide zu den wenigen und möglicherweise letzten Autoren gehören, die nicht in Hebräisch, sondern in ihrer jiddischen Muttersprache schreiben.

Ort
Augustinussaal
Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
6 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Valeriya Shishkova & Di Vanderer