Bach und Schönberg

Heidelberg

Konzert mit dem Neuenheimer Kammerorchester unter der Leitung von Matthias Metzger

Programm:
Arnold Schönberg (1874 - 1951): „Verklärte Nacht“ op. 4 
und Walzer für Streichorchester
J. S. Bach (1685 - 1750): Ricercare à 6 aus dem „Musikalischen Opfer“
(bearbeitet für Streichorchester von G. Lenzewski)

„Katzenmusik“ schimpften einst die Menschen, wenn sie Arnold Schönbergs Musik hörten und in der Tat sind die atonalen Kompositionen Schönbergs auch heute noch gewöhnungsbedürftig. Doch sollte man sein Werk nicht auf diese experimentelle Musik beschränken, denn die frühen Werke Schönbergs - beispielsweise die heiter-schwungvollen Walzer für Streichorchester und die spätromantisch-klangvolle Komposition „Verklärte Nacht“ - sind alles andere als „Katzenmusik“!

Das Neuenheimer Kammerorchester stellt in seinem Herbstkonzert diese beiden Frühwerke von Arnold Schönberg einem spannungsvollem Spätwerk von Johann Sebastian Bach gegenüber: Das Ricercar aus dem „Musikalischen Opfer“ ist mit seiner sechsstimmigen Fuge eine kompositorische Meisterleistung und sowohl für die Musizierenden als auch das Publikum ein sehr anspruchsvolles Werk.

Das Neuenheimer Kammerorchester (NKO) wurde 2007 von führenden Mitgliedern Heidelberger nicht-professioneller Orchester als Streicherensemble gegründet. Seit 2008 steht es unter der Leitung von Matthias Metzger. Das NKO bringt bei seinen Konzerten neben der bekannten Streichorchester-Literatur auch immer wieder eher unbekannte und selten gespielte Werke zu Gehör. Die hohe Qualität des NKO wurde immer wieder bescheinigt; so beschreibt die Rhein-Neckar-Zeitung das Spiel des Orchesters als „klanglich differenziert und rhythmisch prägnant“. Seit einigen Jahren ist das Neuenheimer Kammerorchester regelmäßiger Gast auf der „Orchesterbühne“ im Augustinum Heidelberg und begeistert auch hier das Publikum.

Bildnachweis: (c) www.neuenheimerko.de

Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
Anstelle eines Eintritts freut sich das Neuenheimer Kammerorchester über Kostenbeiträge
Veranstaltungsreihe
ORCHESTERBÜHNE AUGUSTINUM