Der wunderbare Mr. Rogers

Heidelberg

Ein cineastisches Plädoyer für Freundlichkeit, Güte und Mitgefühl

USA 2019, 109 Min.
Regie: Marielle Heller
mit Tom Hanks, Matthew Rhys

„Ein ganz wunderbar-warmherziger Film über einen Mann, den hierzulande zwar niemand kennt, den aber jeder kennen sollte – die Welt wäre dann vermutlich ein besserer Ort.“ (www.filmstarts.de)

Der mürrische Journalist Lloyd Vogel bekommt den Auftrag, ein Porträt über den Kindersendungs-Moderator Mr. Rogers zu schreiben. Zunächst ist er von dem Auftrag nicht begeistert und versucht, unangenehme Wahrheiten über Mr. Rogers herauszufinden. Doch der Reporter muss feststellen, dass der Fernsehstar ein wirklich guter Mensch ist. Zwischen den Männern entsteht eine Freundschaft. Lloyd verliert langsam seinen Zynismus und gewinnt neue Perspektiven auf die Welt und sein eigenes Leben.

Die Filmbiografie „Der Wunderbare Mr. Rogers“ erzählt von Fred Rogers (1928 - 2003), dem Gastgeber und Schöpfer der beliebten Kindersendung „Mister Rogers’ Neighborhood“, die zwischen 1968 und 2001 ausgestrahlt wurde. Die fantasievolle Kameraführung, eine gutmütige Botschaft und die beiden Hauptdarsteller machen „Der wunderbare Mr. Rogers“ zu einem warmherzigen Unterhaltungsfilm.

Bildnachweis (c) Sony

Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Veranstaltungsreihe
CINEMA AUGUSTINUM