Grieg und Mendelssohn

Heidelberg

Konzert mit Jutta Steyer (Klavier) und Jochen Steyer (Violine)

Im Alter von 22 Jahren komponierte Edvard Grieg seine erste Violinsonate in F-Dur. Das Werk bezaubert mit viel jugendlicher Frische und einem norwegischen Volkston. In ihrem Konzert kombinieren Jutta und Jochen Steyer diese Sonate mit einer Bearbeitung von Felix Mendelssohns „Lieder ohne Worte“.

Das Ehepaar Steyer ist seit Jahren regelmäßig zu Gast im Augustinum und begleitete unter anderem Kaffee-Nachmittage im Restaurant oder andere Feierlichkeiten mit schwungvoller Salonmusik. Nun präsentieren sich Jutta und Jochen Steyer ganz klassisch mit feiner Kammermusik am Vorabend im Augustinum-Theatersaal.

Bildnachweis: (c) Jochen Steyer

Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
12 Euro, ermäßigt 8 Euro