"Ich wollt ein Sträußlein binden…"

Heidelberg

Ein musikalisch-poetisches Programm zu den Heidelberger Romantikern Joseph von Eichendorff, Clemens Brentano und Achim von Arnim

Rezitation: Ulrike Wälde
musikalische Begleitung: Berthild auf dem Kampe (Querflöte)

Joseph von Eichendorff, Clemens Brentano und Achim von Arnim lebten und dichteten in Heidelberg, sammelten Lieder und gaben „Des Knaben Wunderhorn“ heraus - zumindest zwei von Ihnen. Aber auch Joseph von Eichendorff gehört zu den Heidelberger Romantikern - und das nicht nur aufgrund seines berühmten Gedichts „In einem kühlen Grunde“. Damals ahnten sie noch nicht, dass sie unserer Stadt damit zur Berühmtheit verhelfen sollten.

Ulrike Wälde und Berthild auf dem Kampe widmen sich diesen drei Heidelberger Romantikern und haben ein stimmungsvolles poetisch-musikalisches Programm zusammengestellt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Goethe-Gesellschaft Heidelberg und der UNESCO-Literaturstadt Heidelberg

Bildnachweis (c) www.wikimedia.org

Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
8 Euro, ermäßigt 5 Euro