Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Heidelberg

Dokumentarfilm über den größten europäischen Kunstfälschungsskandal der Nachkriegszeit

Deutschland 2014, ca. 100 Min.
Regie: Arne Birkenstock
mit Helene und Wolfgang Beltracchi, Henry Keazor u.a.

„Allerding war es natürlich so, dass […] letztlich niemand ein großes Interesse daran hatte, dass ein Bild nicht echt ist.“ (Wolfgang Beltracchi)

Über fast 40 Jahre lang hat Wolfgang Beltracchi Lücken im Werk großer Kunstschaffender aufgespürt, deren Œuvre mit eigenen Werken aufgefüllt und als Originale in den Handel gebracht. Mit Talent, kunsthistorischem Wissen und handwerklichem Geschick täuschte Beltracchi die ganze Kunstwelt mit seinen Fälschungen.

In diesem Dokumentarfilm erzählen Wolfgang und Helene Beltracchi ihre abenteuerliche Geschichte, die auch eine Parabel auf die besinnungslose Gier überhitzter Märkte ist. Dabei zeigt „Beltracchi – Die Kunst der Fälschung“ sowohl seine versierten Fälschungstechniken als auch seine humorvoll-überhebliche Haltung gegenüber dem Kunstmarkt. Zu Wort kommen auch Personen aus Handel, Galerien und Kunstwissenschaft – unter anderem Prof. Dr. Henry Keazor, Kurator der Ausstellung Kunst und Fälschung - Aus dem Falschen das Richtige lernen im Kurpfälzischen Museum Heidelberg.

Bildverweis (c) Centralfilm

Ort

Augustinum Heidelberg, Jaspersstraße 2, 69126 Heidelberg

Uhrzeit
16:00 Uhr
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Veranstaltungsart
Filmvorführung
Veranstaltungsreihe
CINEMA AUGUSTINUM