Stürze im Alter – Bewusstsein, Umgang und Prävention

Heidelberg

Vortrag von Dr. med. Aidan Hogan

Stürze im Alter sind ein ernstes und weit verbreitetes Problem, auch in Deutschland. Fast ein Drittel der 65-Jährigen und Älteren sowie die Hälfte der 80-Jährigen und Älteren stürzen jährlich mindestens einmal. Diese können schwere Verletzungen wie Knochenbrüche verursachen und die Autonomie der Patientinnen und Patienten beeinträchtigen, was zu Pflegebedürftigkeit führen kann. Die psychosozialen Auswirkungen und die mit Verletzungen verbundenen Kosten sind ebenfalls signifikant, mit Kosten von über 3,83 Milliarden Euro (Stand 2008).

Obwohl es in Deutschland Empfehlungen für regelmäßiges Screening und Interventionen für ältere Menschen gibt, wird das Sturzrisiko oft vernachlässigt. Es existieren Leitlinien für das Vorgehen, aber diese sind nicht eindeutig festgelegt. Tests und Risikofaktoren werden selten vollständig erhoben. Zudem werden Stürze oft nicht ernst genug genommen – sowohl von Patientinnen und Patienten als auch von Ärztinnen und Ärzten

Der Vortrag von Dr. med. Aidan Hogan, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, zielt darauf ab, das Bewusstsein und den Umgang mit Stürzen im Alter zu wecken sowie Lösungsansätze anzubieten.

Bild (c) chiropraktikheidelberg.de

Ort

Augustinum Heidelberg, Jaspersstraße 2, 69126 Heidelberg

Uhrzeit
16:00 Uhr
Eintritt
frei
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Dr. med. Aidan Hogan
Veranstaltungsreihe
THEMEN DES ALTERNS