Augustinum Mitral & Tricuspid Academy

Klinik München

Auftaktveranstaltung zur neuen Fortbildungsreihe der Augustinum Klinik am 14. Mai 2022 im Literaturhaus München

„Ein voller Erfolg“, so Prof. Dr. med. Oliver Husser, wissenschaftlicher Leiter der Augustinum Mitral & Tricuspid Academy, über die Fortbildungsveranstaltung zur interventionellen Therapie der Mitral- und Trikuspidalklappe im Literaturhaus München. Über 200 Teilnehmer*innen verfolgten vor Ort oder online die Beiträge der hochkarätigen Referent*innen.

Am Vormittag wurden bei der „Morning Academy“ Fragen zu Möglichkeiten und Grenzen der medikamentösen Therapie, zum Zeitpunkt der Intervention, zur aktuellen Datenlage und zum Stellenwert der Bildgebung beantwortet. Auch die zunehmende Bedeutung des interdisziplinären „Heart Teams“ bei der Behandlung von Herzklappenerkrankungen wurde durch die Darstellung der chirurgischen Perspektive aufgezeigt.

Die „Afternoon Workshops“ am Nachmittag ermöglichten einen praxisorientierten Einblick in die kathederbasierte Therapie. So konnten die Teilnehmer*innen u. a. verschiedene Devices und Therapiemöglichkeiten sowie echokardiographische Prozedurplanung und Techniken wie die transseptale Punktion aktiv kennenlernen und so dieses hoch dynamische Feld der interventionellen Kardiologie unmittelbar erleben.

Aktuelle Informationen über Veranstaltungen der Augustinum Klinik München für Ärztinnen und Ärzte sowie die Möglichkeit, sich dafür anzumelden finden Sie auf der Internetseite der Augustinum Klinik