Caspar David Friedrich - Kunst für eine neue Zeit

Dießen am Ammersee

Vortrag von Dr. Wolfgang Urbanczik, Kunsthistoriker

Caspar David Friedrich (1774 – 1840) repräsentiert wie kein anderer Maler die Kunst der Romantik. Im Mittelpunkt steht das neuartige Verhältnis von Mensch und Natur in Friedrichs Werk. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts setzte er wesentliche Impulse und machte die Gattung der Landschaft zur „Kunst für eine neue Zeit“. Nicht zuletzt berührt uns die aus Friedrichs Werken sprechende schicksalhafte Verbindung von Mensch und Natur angesichts des Klimawandels und der Umweltzerstörung auf existentielle Art und Weise.

Erfahren Sie im Vortrag mehr über Werke und die Biografie des berühmten Künstlers, dem die Hamburger Kunsthalle anlässlich seines 250. Geburtstags eine umfangreiche Ausstellung bis April 2024 widmet.

Bild Plakat (Ausschnitt) © Kunsthalle Hamburg

Ort

Theatersaal

Augustinum Dießen am Ammersee, Am Augustinerberg 1, 86911 Dießen, T. 08807/ 70-0

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
Eintritt 5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart
Vortrag mit Bildern
Vortragende/-r
Dr. Wolfgang Urbanczik, Kunsthistoriker
Veranstaltungsreihe
Umbrüche in der Kunst