Der Schatten von Caravaggio

Bad Soden

Historiendrama

F, I 2023, 119 Min.
Regie: Michele Placido mit Riccardo Scamarcio, Isabelle Huppert u.a.

Italien 1610: Caravaggio (bürgerlich: Michael Angelo Merigi) gilt unbestritten als bester Maler seiner Zeit. Doch sein lasterhafter Lebenswandel und die Auswahl seiner Modelle sind dem Klerus ein Dorn im Auge. Als in Kirchenkreisen das Gerücht die Runde macht, Caravaggio suche sich seine Modelle in der Unterschicht und in zwielichtigen Ecken, setzen sie einen Spitzel auf ihn an und wollen ihn so unter Druck setzen.

Doch Caravaggio ist weiterhin überzeugt, dass die Oberschicht die Emotionen und das Leid, wie sie die biblischen Gestalten durchlebten, nicht verkörpern kann und malt weiter Modelle aus der Gosse… ein Streit über die Kunstfreiheit und Caravaggios Zukunft entbrennt…

Regisseur Michele Placido gelingt es meisterhaft, in seiner Bildsprache und mit der opulenten Ausstattung die Stimmung der Gemälde und die Zeit von Caravaggio filmisch zu treffen.

Bild: Wild Bunch Germany GmbH

Ort

Theater im

Augustinum Bad Soden

Georg-Rückert-Str. 2

65812 Bad Soden

Uhrzeit
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Eintritt
5 Euro, 7 Euro (Gäste)
Veranstaltungsart
Film
Veranstaltungsreihe
CINEMA AUGUSTINUM