Slumdog Millionär

Heidelberg

Originelle und mitreißend inszenierte Mischung aus Abenteuer-, Liebes- und Gangsterfilm

Vereinigtes Königreich 2008, 118 Min.
Regie: Danny Boyle
mit Dev Patel, Freida Pinto, Tanay Chheda 

„herzzerreißend und erheiternd zugleich“ (Chicago Sun-Times)

Jamal Malik ist eine Frage davon entfernt, 20 Millionen Rupien zu gewinnen. Wie hat er das gemacht?
A: Er hat betrogen        
B: Er hatte Glück
C: Er ist ein Genie        
D: Es ist Schicksal

Für Jamal Malik ist es der größte Tag seines bisherigen Lebens: Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20-Millionen-Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV-Show „Wer wird Millionär?“. Doch warum weiß der mittellose Jugendliche aus den Slums von Mumbai auf alle Fragen der Quizshow die richtige Antwort? Dabei geht es Jamal nicht um das Geld, sondern einzig und allein um die Liebe. Für ihn ist die Sendung nur ein Mittel zum Zweck, eine letzte Chance, seine verlorene, große Liebe Latika in der flirrenden Millionenmetropole Mumbai wiederzufinden.

„Slumdog Millionär“ wurde mit zahlreichen Filmpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit acht Oscars (u.a. für Regie, Kamera und Schnitt) sowie zwei europäischen Filmpreisen 2009 (Publikumspreis und beste Kamera). Die weltweiten Kinoeinnahmen betrugen im Juli 2009 rund 380 Millionen Dollar.

In verschiedenen Medien wurde Kritik laut, dass sich die Wohnsituation der Kinderdarsteller des Films trotz des großen Filmerfolges nicht verbessert habe. Die Produzenten des Films reagierten daraufhin mit der Einrichtung eines Fonds, um den indischen Kinderdarstellern eigene Wohnungen und Ausbildungen zu ermöglichen.

Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Veranstaltungsreihe
FILMSOMMER IM CINEMA AUGUSTINUM