Alles unter einem Dach

Standort-News

Supermarkt, Ärzte, Friseur: Die Augustinum Seniorenresidenzen bieten viele Services direkt im Haus an

Bei Schmuddelwetter das Haus verlassen, weil die Milch leer ist? Die Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Augustinum Seniorenresidenzen in Stuttgart erledigen viele Besorgungen trockenen Fußes: In allen Augustinum Häusern gibt es viele Services wie Ärzte, Physiotherapeuten Friseur und Kosmetikerin oder eine Bank direkt im Haus – und eben Supermärkte, in denen die Bewohnerinnen und Bewohner ganz entspannt einkaufen können. 

Im Augustinum Stuttgart-Killesberg geht das sogar 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche: „Wir hatten die Möglichkeit, ein innovatives Einkaufskonzept zu testen“, erzählt die Direktorin des Augustinum Stuttgart-Killesberg, Petra Hellenthal. Bewohnerinnen und Bewohner können mit einer persönlichen Zugangskarte rund um die Uhr im Laden einkaufen, die Abrechnung erfolgt digital. Mitten in der Nacht noch Lust auf ein Käsebrot oder Kekse, aber nichts Passendes zuhause? Im Augustinum Stuttgart-Killesberg kein Problem. „Die Bewohnerinnen und Bewohner sind begeistert, wie flexibel sie nun einkaufen können“, so Hellenthal. 

Weiter südlich, im Augustinum Stuttgart-Sillenbuch, setzt der Supermarkt im Haus auf Inklusion. „Wir haben uns ganz bewusst für einen Anbieter aus dem sozialen Umfeld entschieden“, betont Direktor Markus Burgmeier. Im CAP-Lebensmittelmarkt im Augustinum arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung integrativ zusammen und bieten ein großes Sortiment an, das keine Wünsche offenlässt. Ein weiterer Vorteil: Einkäufe schleppen müssen die Bewohnerinnen und Bewohner der Augustinum Seniorenresidenzen nicht, denn die Märkte liefern bei Bedarf auch direkt an die Wohnungstür. Kurze Wege, alles unter einem Dach: Echt augustinischer Service eben. 

Foto: Augustinum