Tagespflege „Rosengarten“ eröffnet 

Standort-News

Selbstbestimmtes Leben auch für Menschen mit kognitiven Einschränkungen

Mit seiner neuen Tagespflege „Rosengarten“ bietet das Augustinum Stuttgart-Sillenbuch seit dem Sommer ergänzend zur Pflege im Appartement eine individuelle Pflege und Betreuung für Menschen mit kognitiven Einschränkungen an. In den eigens gestalteten Räumen können die Besucherinnen und Besucher, unabhängig vom Pflegegrad, bis zu 10 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr kompetent betreut werden. Im Mittelpunkt der Angebote stehen das Wohlbefinden und die möglichst selbstbestimmte Lebensqualität der Gäste, immer auch mit Rücksicht auf die Bedürfnisse von Ehepartnern und Angehörigen.   

 Auf 600 Quadratmetern Innenfläche und zusätzlichen 300 Quadratmetern im Freien hat das Augustinum helle und freundliche Räume geschaffen, die Platz bieten für gemeinschaftliche Tätigkeiten in der Gruppe ebenso wie Ruhe und Entspannung. In der Wohnküche werden duftende Kuchen gebacken, im Wohlfühl-Pflegebad können die Gäste des Rosengartens entspannen. Die Tovertafel, ein interaktives Pflegespiel, hilft Menschen mit Demenz, kognitive Fähigkeiten und Motorik anzuregen und zu erhalten.    

Auch im Augustinum Kleinmachnow wird die Eröffnung der Tagespflege „Bellevue“ zum 01.12.2020 geplant. Für eine weitere Tagespflege im Augustinum Braunschweig wurden bereits Baupläne erstellt, eine Eröffnung wird für die Mitte des nächsten Jahres angestrebt. 

So sieht der "Rosengarten" im Augustinum Stuttgart-Sillenbuch aus. Foto: Augustinum