“Wer bin ich”: Vorstellungsrunde im Hausfernsehen

Bad Soden

Neue Bewohnerinnen und Bewohner stellen sich in Bad Soden im Hauskanal vor

Der Einzug in die Augustinum Seniorenresidenz Bad Soden verläuft normalerweise mit vielen Gelegenheiten, die anderen Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses kennenzulernen. Derzeit ist es natürlich nicht ganz so einfach wie sonst, denn das Veranstaltungsprogramm liegt noch im Pandemie-Schlaf. Doch der Bewohnerservice des Augustinum Bad Soden hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die neuen Nachbarinnen und Nachbarn einander vorzustellen.  

Neue Bewohnerinnen und Bewohner wurden dazu eingeladen, sich über den hauseigenen TV-Kanal – das Hausfernsehen – vorzustellen. Hobbys, Interessen und Lebensstationen, kurz: Für alles, was man über sich erzählen möchte, ist hier Zeit. Die 2020 eingezogene Bewohnerin Marei Tepawitscharow stellte sich auf diese Weise dem Haus vor, und bekam daraufhin schon einige Anrufe. Auch bei anderen Bewohnerinnen und Bewohnern fand die Aktion, bei der sich etliche vorstellten, großen Anklang. „Das ist so eine tolle Idee! Es ist so schön, diese Lebensläufe und die Geschichten der Mitbewohner zu hören“, sagte eine Bewohnerin begeistert über die Sendungen. Und Marei Tepawitscharow kann über ihren Einzug ins Augustinum nur sagen: „Wenn kein Corona wäre, wäre alles optimal!“ 

Foto: Augustinum