77.000 Euro Spende für Sinnespausenspiele für Kinder mit Autismus

Fördermagazin

Stiftung „ANTENNE BAYERN hilft“ und Stadtbezirk 24 fördern Sinnespausenspiele an der Otto-Steiner-Schule und Tagesstätte des Augustinum.

Balancieren, Ertasten, spielerisch Lernen: Die Schülerinnen und Schüler der Otto-Steiner-Schule und der Tagesstätte freuen sich über die neuen Spielgeräte, die dank Spenden im Garten der Schule aufgebaut wurden. Die Stiftung „ANTENNE BAYERN hilft“ unterstützt die Anschaffung mit 35.000 Euro, der Stadtbezirk 24 Feldmoching mit rund 42.000 Euro, zusammen sind das rund 77.000 Euro. Die Spenden ermöglichen den Bau von 13 sogenannten Sinnespausenspielen: „Unsere Schüler und besonders diejenigen mit Autismus-Spektrum-Störung benötigen eine besondere Förderung im Bereich der Sinneswahrnehmung. Die neuen Spielgeräte unterstützen dies in besonderer Weise“, erzählt Heidi Trunsky-Wagner, Schulleiterin der Otto-Steiner-Schule.

Am Dienstag, 27. Oktober, kam der Bezirksausschuss-Vorsitzende Dr. Rainer Großmann (2. v. links) vorbei, um sich die Geräte selbst anzusehen. Die Spielgeräte, wie etwa ein Wackelbalken, Drehscheiben, Wasserstrudel oder Rieseltafel, wurden zunächst am Übergangsstandort der Schule „In den Kirschen“ in Moosach aufgebaut. Nach Fertigstellung des derzeit laufenden Umbaus der Otto-Steiner-Schule werden die Geräte an den eigentlichen Schulstandort in der Rainfarnstraße im Hasenbergl umgezogen. Insgesamt kosten die Geräte 90.000 Euro. Die Differenz hat die Augustinum Stiftung mit Hilfe bereits eingegangener Spenden bezahlt. Das Augustinum bedankt sich bei den Spendern. 

Foto: Augustinum