50 Jahre Friedrich Oberlin Fachoberschule

Unternehmen

Vor einem halben Jahrhundert wurde die Schule, deren Schulträger auch das Augustinum ist, gegründet.

Die Evangelische Friedrich Oberlin Fachoberschule in München-Pasing feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen. Die private und staatlich anerkannte Fachoberschule mit den drei Ausbildungsrichtungen Gesundheit, Sozialwesen und Wirtschaft / Verwaltung ist die größte evangelische Fachoberschule in Bayern und die einzige, die als solitäre Schule existiert. Schulträger ist die Friedrich Oberlin Stiftung, die vom Augustinum und von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern getragen wird.  

375 Schüler*innen aller Konfessionen ebenso wie solche ohne Bekenntnis gehen dort aktuell zur Schule, um innerhalb von zwei Jahren die Ausbildung mit der allgemeinen Fachhochschulreife abzuschließen. Zudem besteht die Möglichkeit, nach dem Besuch der FOS 13 die Allgemeine Hochschulreife, das Abitur, zu erwerben. Die Friedrich Oberlin Fachoberschule ist von Beginn an stolz auf ihr schülergerechtes Konzept mit Förderangeboten, eine motivierende Pädagogik und die engagierte Mitgestaltung des Schullebens durch ihre Schüler*innen. Seit der Gründung 1970 haben etwa 5.000 junge Menschen hier ihr Fachabitur oder Abitur gemacht, immer begleitet von einem regen evangelisch christlichen Engagement von Seiten der Schule und der Schüler*innen.