Augustinum dankt Mitarbeiter*innen mit eigener Corona‐Prämie

Unternehmen

500 Euro Prämie mit dem Novembergehalt plus ein Tag Extra‐Urlaub im neuen Jahr

Die Augustinum Gruppe bedankt sich zum Ende des Corona‐Jahres 2020 bei ihren mehr als 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einer eigenen Corona‐Prämie. Vollzeitkräfte erhalten mit dem Novembergehalt eine Geldprämie von 500 Euro, Teilzeitkräfte einen anteiligen Betrag entsprechend der persönlichen Arbeitszeit. Sofern nicht andere Corona‐Boni von Bund und Ländern bereits gezahlt wurden, sind die 500 Euro durch den staatlichen Sonderfreibetrag für 2020 steuerfrei und kommen ohne Abzüge aufs Konto. Ergänzend zur Geldprämie erhalten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen zusätzlichen Urlaubstag im neuen Jahr.

„Für uns gibt es keine Diskussion, wer systemrelevant ist. Für unsere Kunden und Klienten sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter relevant: die Spülhilfe wie die Pflegekraft, die Ärztin wie der Heilerziehungspfleger, der Buchhalter wie die Architektin, die Lehrerin wie der IT‐Mitarbeiter, die Psychologin wie die Servicekräfte in unseren Restaurants“, betont der Vorsitzende der Augustinum‐Geschäftsführung, Joachim Gengenbach. „Mit der eigenen Corona‐Prämie wollen wir allen unseren Kolleginnen und Kollegen Anerkennung und Dank für ihren Einsatz unter den erschwerten Bedingungen im Jahr 2020 zeigen.“

Geldprämie und Urlaub summieren sich für das Augustinum auf insgesamt rund 2,5 Millionen Euro. „Damit wollen wir den Kolleginnen und Kollegen eine Freude machen und sie auch für die vor uns liegende Zeit motivieren. Corona fordert uns weiter, aber gemeinsam werden wir auch Winter und Frühjahr meistern“, so Gengenbach.