Neue Kaffee-Edition

Unternehmen

Nach einer Wein-Kollektion und einem Edelbrand bietet die Augustinum Gastronomie jetzt auch eine eigene Kaffee-Edition an.

Genuss wird im Augustinum großgeschrieben. In den Restaurants der Seniorenresidenzen und immer wieder auch mit eigenen Produkten oder Linien der Augustinum Gastronomie. Zu einer Wein-Edition kommt jetzt auch ein eigens für das Augustinum hergestellter Kaffee. Namensgeberin für den neuen Kaffee ist  Natala, das älteste Nashorn Deutschlands aus dem Dortmunder Zoo, für das das Augustinum Dortmund seit 15 Jahren eine Patenschaft hat. Nun darf auch Natala Pate stehen. Der Kaffee mit ihrem Namen hat Bioqualität, wird fair gehandelt und wurde eigens für das Augustinum zusammengestellt und geröstet. Die Bohnen stammen von Kleinbauern in Indien und Mexiko und werden auf Sizilien geröstet. Der Kaffee „Natala” ist magenschonend und enthält wenig Säure, bietet aber trotzdem vollen Kaffeegenuss mit viel Aroma: So empfanden es die Bewohnerinnen und Bewohner des Augustinum nach Degustation der Röstung, die nach dunklen Beeren, Schokolade, Haselnuss und Karamell schmeckt. Es werden die Varianten Espresso und Kaffee Crema in ganzen Bohnen sowie Filterkaffee und koffeinfreier Filterkaffee angeboten. Der Kaffee ist exklusiv in den 23 Residenzen des Augustinum und im Shop des Dortmunder Zoos erhältlich. 

Bild oben: Revierleiter Mike Pernau aus dem Dortmunder Zoo (links) und Markus Gierschmann, Direktor des Augustinum Dortmund, mit dem neuen Kaffee vor dem Nashorn-Gehege, Sommer 2020, Foto: Zoo Dortmund