Virtuelle Ausstellung von Sabine Münch des Atelier Augustinum

Unternehmen

Digitaler Rundgang: Künstlerin in der Galerie des Bezirk Oberbayern ausgestellt

Die Künstlerin Sabine Münch ist seit vielen Jahren Teil der Künstlergemeinschaft im Atelier Augustinum in Oberschleißheim, in der Menschen mit geistiger Behinderung Kunst schaffen. Die Arbeiten von Sabine Münch sind nun in der Ausstellung “ganz innen” in der Galerie Bezirk Oberbayern, zusammen mit den Werken von Sibylle Kobus zu sehen. Da die Ausstellung derzeit nicht persönlich besucht werden kann, können Sie sich unter diesem Link der Galerie Bezirk Oberbayern im Ausstellungsvideo einen Eindruck verschaffen.

Vor allem Radierungen und Zeichnungen stehen im Zentrum des Werks von Sabine Münch. Anfangs befasste sie sich vor allem mit Tierdarstellungen, inzwischen zeigen ihre Kaltnadelradierungen Abstraktes. Sabine Münch ist Preisträgerin des Lothar-Späth-Kunstpreises 2008 In den Jahren 2010 und 2014 war Sabine Münch für den euward nominiert, den europäischen Kunstpreis für Künstlerinnen und Künstler im Kontext geistiger Behinderung. 2021 wird der euward zum 8. Mal verliehen, auch der Künstler Rudolf Bodmeier aus dem Atelier Augustinum ist unter den Nominierten für den euward8. Mehr Infos zur kommenden Ausstellung unter www.euward.de 

Foto: Atelier Augustinum