Syrien

Roth

Erinnerungen an ein einzigartiges Land

Multivisionsvortrag mit Roland Marske

Bild Roland Marske

Roland Marske hat Syrien mehrfach bereist – zuletzt, kurz bevor das Land im Krieg versank, machte er sich zu Fuß auf eine viermonatige Reise von Istanbul bis nach Jerusalem. Sein einziger Begleiter auf dieser Tour war
der Esel Yussuf, der sich als großartige Brücke zu den Menschen erwies. In seinen persönlichen Erinnerungen zeigt uns der Reisejournalist, wie die einzigartigen, an Kulturschätzen reichen Landschaften und Städte Syriens vor dem 2011 einsetzenden Bürgerkrieg aussahen – und veranschaulicht so ihren enormen unwiederbringlichen Verlust: die berühmten orientalischen Suqs von Aleppo, die prächtige Kreuzfahrerburg Craq des Chevaliers oder Palmyra, eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten der Antike.

Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Eintritt
10 Euro
Veranstaltungsart
Multivisionsvortrag
Vortragende/-r
Roland Marske