Erfindung, Umbruch, Revolution

Schweinfurt

Gutenbergs Buchdruck, und nun? Vortrag von Jan Soldin, Leiter des Museum Otto Schäfer

Die Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg im 15. Jahrhundert löste eine Medienrevolution aus, die ihresgleichen sucht. Luther, die Kirchenspaltung und viele Folgeereignisse in der Geschichte wären nicht möglich gewesen, hätten Ideen nicht schnell und relativ kostengünstig als Flugblätter an ein immens großes Publikum verbreitet werden können. Der Referent Jan Soldin, Leiter des Museum Otto Schäfer, das auf alte Drucke spezialisiert ist, schlägt immer wieder einen Bogen zu unserer Gegenwart: Denn mit dem Internet-Zeitalter leben wir heute in einer vergleichbar umfassenden Medienrevolution. Was können wir noch heute von der Zeit Gutenbergs und Dürers lernen? Ist analoges Drucken noch relevant und wie steht es um die Werkstätten heute?

Ort

Augustinum Schweinfurt, Ludwigstr. 16, 97421 Schweinfurt

Uhrzeit
18:00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Jan Soldin
Leiter Museum Otto Schäfer
Veranstaltungsreihe
UMBRÜCHE DER GESELLSCHAFT