Mitabeiter*innen werben Mitarbeiter*innen

Teilnahmebedingungen

Alle Informationen zum Programm "Mitarbeiter*innen werben Mitarbeiter*innen" finden Sie auf dieser Seite und zusammengefasst in unserem Flyer, PDF 694.1KB

•    Die erste Prämienzahlung erfolgt sofort, d.h. 50% der Prämie erhalten Sie am ersten Arbeitstag der*s neuen Mitarbeiter*in, 50% wie gehabt nach bestandener Probezeit 
•    Unterschiedliche Prämien für unterschiedliche Qualifikationen: 500€ für FSJler, Auszubildene und Volontäre; 1.500€ für ungelernte Vollzeit- und Teilzeitkräfte; 2.500 € für gelernte Vollzeit- und Teilzeitkräfte (mindestens dreijährige Ausbildung) und leitende Angestellte 
•    Das Anmeldeformular muss uns spätestens mit Eingang der Bewerbung vorliegen, nachgereichte Empfehlungen können nicht mehr berücksichtigt werden -> das Anmeldeformular können Sie hier herunterladen, sie finden dieses aber ebenfalls im Flyer

Teilnehmen dürfen Mitarbeiter*innen des Augustinum. Eine Empfehlung kann auch unternehmensübergreifend erfolgen, das heißt, Sie können als Servicekraft auch eine Pflegefachkraft oder als Erzieher*in eine*n Mitarbeiter*in für die Klinik werben. 
Ausgenommen sind freie Mitarbeiter*innen und Honorarkräfte sowie alle Personen, die unmittelbar an der Einstellungsentscheidung beteiligt sind, wie Vorstände und Geschäftsführungen, Leitende Angestellte sowie Mitarbeiter*innen der Personalabteilung oder die MAV. 
 

Eine Empfehlung führt nicht automatisch zur Einstellung, d.h. der/die Bewerber*in durchläuft den normalen Bewerbungsprozess und es kommt erst zum Arbeitsvertrag, wenn es für beide Seiten passt.
Jede*r Teilnahmeberechtigte darf unbegrenzt Empfehlungen aussprechen und für jede Empfehlung muss ein Anmeldeformular ausgefüllt werden.
Es werden keine mündlichen Empfehlungen angenommen. 
Eine Empfehlung muss vor oder direkt mit dem Eingang der Bewerbung vorliegen.
Prämien werden nicht für Mitarbeiter*innen gezahlt, die schon im Augustinum tätig sind und lediglich den Bereich oder die Gesellschaft wechseln.
Die Prämie ist steuer- und sozialversicherungspflichtig.
Die/der empfohlene Bewerber*in war nicht innerhalb der letzten 3 Jahre im Augustinum beschäftigt. 
 

Grundsätzlich können alle ausgeschriebenen Stellen des Augustinum empfohlen werden, ebenso zahlen wir eine Prämie für eine erfolgreiche Initiativbewerbung. 
Ausgenommen sind Praktikantenstellen und Student*innen, Stellen für freie Mitarbeiter*innen und Honorarkräfte sowie gering- und kurzfristig Beschäftigte. 
 

Nein, eine Einreichung des Empfehlungsnachweises nach Eingang der Bewerbung ist nicht möglich. Die Prämienberechtigung besteht in diesem Fall nicht. Der ausgefüllte Empfehlungsnachweis muss vor oder direkt mit der Bewerbung des Empfohlenen eingereicht werden. 

Die Prämie wird gestaffelt und wie folgt an den/die prämienberechtigte*n Mitarbeiter*in ausgezahlt:

-    50% mit dem ersten Arbeitstag des/der neuen Mitarbeiter*in 
-    50% nach Beendigung der Probezeit der empfohlenen Bewerber*in
 

- Für FSJler, Auszubildene und Volontäre zahlen wir eine Prämie in Höhe von 500€ Brutto 
- Für ungelernte Vollzeit- und Teilzeitkräfte zahlen wir 1.500€ Brutto 
- Für gelernte Vollzeit- und Teilzeitkräfte (mit mindestens dreijähriger Ausbildung) und Leitende erhalten Sie 2.500 € Brutto 
 

Sie können auch einrichtungs- oder bereichsübergreifend werben.
 

Auch wenn Sie ehemalige Kolleg*innen „zurückwerben“ erhalten Sie eine Prämie. Für Kollegen*innen, die bereits über einen Personaldienstleister bei uns tätig waren oder als FSJler, BFDler bzw. Praktikant*innen, Werkstudent*innen oder als geringfügig Beschäftigte gilt dies jedoch nicht. 
 

Sie können so viele neue Mitarbeiter*innen werben wie möglich.
 

Die Prämie ist steuer- und sozialversicherungspflichtig.
 

Sobald Ihr Kontakt bei uns eingestellt wurde, erhalten Sie per Mail oder Post die Information über die Prämienzahlung. Bei einer Nichteinstellung können wir Sie aus Datenschutzgründen nicht informieren.
 

Die Aktion gilt in allen Gesellschaften der Augustinum Gruppe ab dem 1.9.2017 bis auf Widerruf.