Grüner Daumen gesucht!

Stuttgart-Killesberg

Warum das Augustinum Stuttgart-Killesberg Bewohnerinnen und Bewohner Pflanzensamen schenkt

Zugegeben, wenn das Augustinum Blumen verschenkt, dann normalerweise bereits "ausgewachsene". Doch dieses Mal war es anders. Diese Bewohnerin des Augustinum Stuttgart-Killesberg freute sich jedenfalls sehr über das kleine Geschenk, das sie an ihrer Appartmenttüre entgegengennahm. Und das, obwohl doch einige Gießarbeit auf sie zukommt.

Natürlich hat sich die Kulturrefentin des Hauses etwas dabei gedacht: Passend zum Kulturjahresmotto verteilte Dorothea Böhme an alle Bewohnerinnen und Bewohner ein kleines Samendöschen, aus dem hoffentlich schon bald ein Pflänzchen wächst. Das Kulturjahresmotto, unter dem das Kulturprogramm des Augustinum seit vielen Jahren steht, lautet für das Jahr 2020 „ReifeZeiten“.  Was also besser, als dafür zu sorgen, dass eine Pflanze reift?

Die Auswahl des passenden Gewächses fiel nicht schwer, denn nichts passt symbolisch besser zur aktuellen Lage als das „Vergissmeinnicht“. Das Blümchen steht für Sehnsucht, Treue und Zusammengehörigkeit steht. Ein schöner Gedanke, dass bald in jedem Appartement im Augustinum Stuttgart-Killesberg oder auf den Balkonen ein Vergissmeinnicht wächst und heranreift und auch eine kleine Erinnerung an die Werte, für die das Augsutinum steht.

Foto: Augustinum