László Fenyö und Julia Okruashvili

Stuttgart-Sillenbuch

Konzert mit Violoncello und Klavier

Programm:
Claude Debussy: Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll
César Franck: Sonate für Violoncello und Klavier A-Dur
Sergei Rachmaninoff: Violoncello und Klavier g-Moll Op. 19

Seit seinem Gewinn beim internationalen Pablo Casals Wettbewerb 2004 zählt László Fenyö weltweit zu den führenden Vertretern seines Instruments. Nach dem Abschluss seines Studiums wirkte er als Solocellist beim hr-Sinfonieorchester in Frankfurt und ist in der Professur an der Hochschule für Musik Karlsruhe tätig.

Ihre Ausbildung erhielt Julia Okruashvili am Konservatorium in Moskau und dem Conservatorio di Verdi in Mailand sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Hier sowie an der Musikhochschule in Mainz hat Julia Orkuashvili einen Lehrauftrag für Korrepetition.

Eintritt inklusive Pausenbewirtung.

Bildnachweis: (c) Marco Borggreve / Mischa-Blank

Ort

Theater im Augustinum Stuttgart-Sillenbuch; Florentiner Straße 20; 70619 Stuttgart

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
Eintritt 20; Gäste 24 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
László Fenyö, Violoncello
Julia Okruashvili, Klavier