Was bleibt.

Stuttgart-Sillenbuch

Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Frage, die alle Menschen bewegt: „Was bleibt von mir, wenn ich einmal nicht mehr da bin?“ Und es geht da nicht nur um die materiellen Dinge. Denn Weitergeben kann ich auch Werte und Erinnerungen. Die Ausstellung möchte dazu anregen, zu Lebzeiten ins Gespräch zu kommen vor allem darüber, was mir wichtig ist und so möglicherweise auch meine letzten Dinge ansprechen. Es ist eine Einladung zur Kommunikation an einer Stelle, an der viele Menschen lieber schweigen.

Ausstellungseröffnung: Montag, 5. August 2024 um 16 Uhr im Theater mit dem Vortrag „Augustinum ist mehr“.

Finissage: Freitag, 23. August 2024 um 16 Uhr in der Simeonskapelle mit einer Andacht.

Bildnachweis: (c) Initiative "Was bleibt"

Ort

Augustinum Stuttgart-Sillenbuch (Wandelgang); Florentiner Straße 20; 70619 Stuttgart

Uhrzeit
Ganztägig
Eintritt
Eintritt frei
Veranstaltungsart
Wanderausstellung