Die Rückkehr des Drachen: Xi Jingping und seine Politik

Überlingen

Ein Vortrag von Prof. Dr. Daria Berg, Universität Sankt Gallen, Lehrstuhlprofessur für chinesische Kultur und Gesellschaft

Innerhalb weniger Jahrzehnte hat sich China zu einem der mächtigsten Länder der Welt entwickelt. Wirtschaftlich unangefochten versorgt es die welt mit lebenswichtigen Gütern.
Der Ausbau der Seidenstraße, sein rücksichtloses Beharren auf eigenen Interessen zeigt in Afrika und Asien bereits Wirkung.

Seit einigen Jahren führt der Staatspräsident Xi Jinping mit einserner Hand das Land. Rivalen werden öffentlich gedemütigt (wir erinnern an das Abführen eines Kritikers auf dem Parteitag im vergangenen Jahr), seine öffentlich gezeigte Verachtung für den thailändischen Ministerpräsidenten, die Drohungen gegen Taiwan, die zunehmende Nationalisierung und interne Säuberungen zeichnen einen Machtpolitiker par excellance. Doch intern scheint es zu rumoren. Dies zeigen nicht nur die Demonstrationen gegen die strikten Maßnahmen der Covidpolitik- und deren planlos erscheinende Aufhebung
Prof. Daria Berg wird uns die Person Xi Jinping, seine Politik näher bringen.

 

Beachten Sie bitte, dieser text ist ein Platzhalter. Der Text von Prof. Berg wurde uns noch nicht zur Verfügung gestellt.

Ort
Theatersaal
Uhrzeit
19:00Uhr
Eintritt
10 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Prof. Dr. Daria Berg, Universität Sankt Gallen
Veranstaltungsreihe
Zeitgeschehen unter der Lupe