Wie geht es weiter in der Ukraine und in Russland?

Überlingen

Eine Analyse von Prof. Dr. Ulrich Schmid, Universität Sankt Gallen

Der sinnlose und grausame Angriffskrieg ist für die Ukraine eine Katastrophe und für Russland eine Tragödie. Die ukrainische Wirtschaft ist eingebrochen und wird sich so schnell nicht erholen.  Der Kreml hat de facto ein inneres Besatzungsregime aufgezogen, das sich kaum lange durchhalten lassen wird. Ulrich Schmid blickt auf die Entwicklungsphasen des Kriegs zurück und skizziert Szenarien für die Zukunft Russlands und der Ukraine. 

Ulrich Schmid ist Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen. Der Fokus seiner Forschung liegt auf Politik und Medien in Russland und Nationalismus in Osteuropa. Schmid ist mit seinen ruhigen und sachlichen Analysen geeignet, den "gordischen Knoten" des Ukrainekonfliktes für uns zu analysieren.

Ort
Theatersaal
Uhrzeit
19:00Uhr
Eintritt
Eintritt: 10 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Prof. Dr. Ulrich Schmid, Universität Sankt Gallen
Veranstaltungsreihe
Zeitgeschehen unter der Lupe