Verschoben: Umbrüche in der Musikgeschichte

Stuttgart-Sillenbuch

Der Vortrag muss leider auf Donnerstag, 28. November 2024 um 16 Uhr verschoben werden. 

Nicht nur das Leben besteht aus Umbrüchen. Auch in der Musikgeschichte gab es immer wieder überraschende Entwicklungen sowie kleine und große Revolutionen. Das beginnt schon im Mittelalter mit der Erfindung der Neumen als den ersten Vorläufern unserer modernen Notenschrift. Mit jeder der nachfolgenden Epochen begann auch immer etwas Neues: zu Beginn des 17. Jahrhunderts (Barock) die Erfindung der Oper (Monteverdi), in der Wiener Klassik die Neuordnung der instrumentalen Gattungen (Haydn, Mozart) und schließlich im 20. Jahrhundert das Öffnen der Grenzen, bis hin zur Frage, was Musik eigentlich ist.

Der Vortrag bietet einen kurzweiligen Streifzug mit herausragenden Musikbeispielen.

Bildnachweis: (c) www.josephhaydn.eu

Ort

Augustinussaal im Augustinum Stuttgart-Sillenbuch; Florentiner Straße 20; 70619 Stuttgart

Uhrzeit
16:00 Uhr
Eintritt
Eintritt 6 Euro; Gäste 8 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Dr. Michael Kube