Augustinum übernimmt Kindergarten in München-Neuhausen

Pressemitteilung

München. Das Augustinum übernimmt zum 1. Juli den Kindergarten der evangelischen Christuskirche am Dom-Pedro-Platz im Münchner Stadtteil Neuhausen. Die Trägerschaft geht im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Kirchengemeinde und der Augustinum Gruppe auf das Augustinum über. Den Kindergarten besuchen derzeit 28 Kinder, die drei Mitarbeiterinnen werden durch das Augustinum übernommen.

Zukünftig soll der Kindergarten um Integrationsplätze für Kinder mit Hörbeeinträchtigung erweitert werden. Das Augustinum betreibt in seinen Pädagogischen Einrichtungen bereits verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf Hören im Münchner Westen: die Samuel-Heinicke-Realschule in Nymphenburg und die Samuel-Heinicke-Fachoberschule in Pasing sowie das Augustinum Studienheim, zu dem mit Standorten in Nymphenburg und Pasing eine Heilpädagogische Tagesstätte und ein Internat gehören.

Im Raum München ist die bundesweit tätige Augustinum Gruppe außerdem mit mehreren Seniorenresidenzen, einer Fachklinik für Innere Medizin und mit zahlreichen Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit besonderem Förderbedarf aktiv. Das Augustinum ist gemeinnützig und Mitglied im Diakonischen Werk der evangelischen Kirche.

Download Presseinfo, PDF 81,6 KB