Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen im Augustinum Roth

 

Als Seniorenresidenz hat sich das Augustinum Roth mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution in der Stadt. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Evergreens der Klassik
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr - 20:56 Uhr
Eintritt
10 Euro
Veranstaltungsart
Klavierkonzert
Vortragende/-r
Tamara Shpiljuk
Bild: privat

Tamara Shpiljuk wuchs in der heutigen Ukraine auf und absolvierte ihr Studium, das sie mit Bestnoten abschloss, am renommierten Tschaikowsky-Konservatorium. Bereits im Jahre 1990 nach ihrer Emigration nach Deutschland, setzt sie ihre künstlerische Tätigkeit als Solo-Pianistin und Kammermusikerin unvermindert fort. Heute Abend spielt sie unter anderem folgende Evergreens der Klassik: die „Prelude C-Dur“ und das „Ave Maria“ von Johann Sebastian Bach, „Träumerei“ von Robert Schumann und „Meditation“ von Jules Massenet.

Christo und Jeanne-Claude
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Eintritt
8 Euro
Veranstaltungsart
Bildvortrag
Vortragende/-r
Kunsthistorikerin Dr. Annette Scherer
Bild: privat

Die Fotos vom verhüllten Reichstagsgebäude in Berlin sind Ikonen der Aktionskunst. Die kreativen Köpfe hinter der Idee, Bauwerke durch Verhüllungen temporär unseren Blicken zu entziehen, waren Christo und Jeanne-Claude. Sie erregten mit ihren spektakulären Großprojekten auf verschiedenen Erdteilen internationales Aufsehen und Anerkennung. Wir verfolgen den künstlerischen Weg des symbiotisch lebenden und arbeitenden Paars durch die Jahrzehnte hindurch: von der mit aufgetürmten Ölfässern blockierten Straße in Paris Anfang der 1960er Jahre bis zum postumen Verpacken des Triumphbogens ebendort.

 

Vietnam und Angkor in Kambodscha
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
14:36 Uhr
Eintritt
9 Euro
Veranstaltungsart
Multivisionsvortrag
Vortragende/-r
Peter Witt

Hanoi fließt und klingt! Mit der sehr besonderen Hauptstadt Vietnams, Hanoi, startet der neue Multivisionsvortrag von Peter Witt. Kultur, Religionen, Geschichte und Landschaften werden lebendig, wenn der Asienspezialist und Fotograf mit Ihnen von Nord- nach Südvietnam reist.
Das größte Fest des Jahres, dass Tet-Fest oder Neujahrsfest, mit seinen farbenfrohen Ritualen und köstlichen Speisen wird ebenso zu sehen sein, wie der Besuch einer vietnamesischen Schule, ein Nationalpark in der trockenen Halong Bucht, das weltweit größte Anbaugebiet für Obst und Gemüse im Mekong Delta und vieles mehr. Zum Abschluss führt die Reise, zu einer der faszinierendsten archäologischen Städte unsere Erde: nach Angkor, Kambodscha.

"Heiße Sache"
Ort

Garten oder Augustinussaal

Uhrzeit
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Eintritt
15 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Hot Stuff Jazz Band
Bild: Christoph Weigel

Gary Todd - Kontrabass

Hermann Roth - Schlagzeug

John Brunton - Gitarre, Gesang

Butch Kellem - Posaune, Gesang

Heinz Dauhrer - Trompete, Flügelhorn, Gesang

 

Mit Swing und Jazz der Extraklasse legen die fünf Musiker einen groovigen, erdigen "Mini Big Band Sound" an den Tag. Das Repertoire umfasst speziell ausgewählte Songs, vom Swing der 1930er-Jahre über Jazzklassiker bis hin zu funkigen Rhythmen der 1970er-Jahre. Club-Jazz vom Feinsten mit swinging Entertainment. Die Musiker der Hotstuff Jazzband haben insgesamt ca. 200 Jahre Bühnenerfahrung. Und das unter anderem mit Hugo Strasser, Ambros Seelos, Udo Jürgens, Max Greger, Udo Lindenberg, Nathalie Cole .... Freuen Sie sich auf einen launigen Abend!

"Meinten Sie vielleicht, wir sollten einen Mann nehmen? Davor behüt uns Gott"
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Eintritt
8 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Historikerin Nadja Bennewitz M.A.
Bild: privat

Die Amtszeit der Äbtissin des Nürnberger Klarissenklosters Caritas Pirckheimer (1467-1532) fiel in eine äußerst aufreibende Umbruchszeit, das Reformationszeitalter. In religiöser, politischer und sozialer Hinsicht beginnt sich an dieser historischen Schnittstelle vieles ganz erheblich zu verändern. Sämtliche Männer aus dem reformatorischen Lager, die Rang und Namen hatten, setzten sich mit dieser Frau auseinander, sie mussten dies tun: An ihr kam keiner vorbei.

Nadja Bennewitz berichtet über eine beeindruckende Frau.

Celtic Whispers
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Eintritt
10 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Lauren Francis & Franz Garlik
Bild: voicepassion.de

Erleben Sie beide Seiten der walisischen Seele: Lebenslustige Geschichten, temperamentvoll und packend erzählt. Eine Waliserin kommt nach Deutschland - zwei Welten treffen aufeinander! Dazu die tiefgehenden, melancholisch keltischen Lieder... romantische Melodien über Liebe, Heimat und die Natur.  Lauren Francis ist nicht nur Vollblut-Waliserin, auch irisches Blut fließt in ihren Adern. Sie präsentiert gemeinsam mit ihrem Mann wunderschöne Lieder, in der ältesten gesprochenen Sprache Europas bis hin zu modernen Celtic-Pop Balladen.

Faszination Pazifik
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
Gäste 8 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag mit Bildern
Vortragende/-r
Kunsthistorikerin Dr. Annette Scherer

Nach dem Vorbild von Paul Gauguin zog es zwei Expressionisten im frühen 20. Jahrhundert in den pazifischen Raum, um dort Licht, Farben und exotische Eindrücke einzufangen. Den Sachsen Max Pechstein (1881 – 1955) schickte sein namhafter Galerist Wolfgang Gurlitt mit einem großzügigen Reisestipendium in die damalige deutsche Kolonie Palau. Unzählige Südsee-Impressionen durchzogen seitdem sein Schaffen. Der in Moskau geborene Dandy Walter Spieß (1895 – 1942) verließ die Metropole Berlin und verlegte seinen Lebensmittelpunkt auf Bali, wo er den Tropenwald und lokale Mythen in phantastischen Landschaftsbildern festhielt. Sehen und hören Sie über das Vorhaben der beiden Künstler, „ein paar Jahre draußen (zu) bleiben“.

"Italia! Amore mio"
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
Gäste 10 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Marina (Klavier) und Michael (Klarinette) Kaljushny

Tauchen Sie in die musikalische Welt der italienischen Komponisten Rossini, Bellini & Paganini ein und lassen Sie sich von der Filmmusik Morricones, den neapolitanischen Canzone und der Tarantella nach Italien entführen. Hören Sie ein romantisch-klassisches Programm, das von Michale Kaljushny moderiert und gemeinsam mit seiner Frau Marina in heiterer Stimmung präsentiert wird. Beide stammen aus St. Petersburg und wurden dort am berühmten „Rimsky-Korsakov“ Konservatorium ausgebildet.

Vietnam und Angkor in Kambodscha
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
Gäste 9 Euro
Veranstaltungsart
Multivisionsschau
Vortragende/-r
Peter Witt

Hanoi fließt und klingt! Mit der sehr besonderen Hauptstadt Vietnams, Hanoi, startet der neue Multivisionsvortrag von Peter Witt. Kultur, Religionen, Geschichte und Landschaften werden lebendig, wenn der Asienspezialist und Fotograf mit Ihnen von Nord- nach Südvietnam reist.
Das größte Fest des Jahres, dass Tet-Fest oder Neujahrsfest, mit seinen farbenfrohen Ritualen und köstlichen Speisen wird ebenso zu sehen sein, wie der Besuch einer vietnamesischen Schule, ein Nationalpark in der trockenen Halong Bucht, das weltweit größte Anbaugebiet für Obst und Gemüse im Mekong Delta und vieles mehr. Zum Abschluss führt die Reise, zu einer der faszinierendsten archäologischen Städte unsere Erde: nach Angkor, Kambodscha.

 

Beethoven
Ort

Augustinussaal

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
Gäste 10 Euro
Veranstaltungsart
Klavierkonzert
Vortragende/-r
Vladimir Mogilevsky

Vladimir Mogilevsky ist ein vielseitiger Künstler mit einem Repertoire von Bach bis hin zur zeitgenössischen Musik und verfügt über ein geradezu phänomenales Gedächtnis, dass es ihm ermöglicht, ein Riesenrepertoire jederzeit abzurufen. Seine Konzertprogramme heben sich durch frischen Schwung und das Fehlen von fest vorgegebenen Mustern deutlich ab. In ihnen spiegeln sich immer interessante Konzepte und Ideen wieder. Kritiker und Zuhörer stellen nach wie vor die Individualität und frische, neu belebte Interpretationen von Vladimir Mogilevsky fest. Er ist offizieller Künstler der Firma „Steinway & Sons“ und wurde unter anderem im Jahr 2004 in Berlin mit dem Internationalen Musikpreis „Für große Erfolge in der Musikkunst“ ausgezeichnet. Hören Sie am heutigen Abend unter anderem die „Mondscheinsonate“ und „Pathétique“.

Kontakt zur Kulturreferentin

Martina Niesel
Telefon: 09171 805-1815
E-Mail: martina.niesel(at)augustinum.de