Ihre Absicherung gegen hohe Pflegekosten

Pflegekosten

Die gesetzliche Pflegeversicherung trägt die anfallenden Pflegekosten in der Regel nur zum Teil. Zur Deckung dieser Kosten können Pflege-Zusatzversicherungen mit der privaten Versicherungswirtschaft abgeschlossen werden.


Allerdings sind deren Tarife vergleichsweise hoch und sie sehen Einstiegshürden wie etwa eine Gesundheitsprüfung vor. Bewohnerinnen und Bewohner der Augustinum Seniorenresidenzen müssen sich darüber keine Gedanken machen: Wir bieten mit unserer hauseigenen Pflegekosten-Ergänzungsregelung (PER) einen optimalen Schutz gegen hohe finanzielle Belastungen im Pflegefall.

Die Augustinum PER: „Vollkasko“ für Pflegekosten

Mit der PER können unsere Bewohner*innen die Kosten für notwendige körperbezogene Pflegemaßnahmen auf einen monatlichen Eigenanteil von 500 Euro beschränken. Die PER ist ein hauseigener Solidarfonds, der ähnlich wie eine Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung funktioniert.

Nach einer Karenzzeit von zwei Jahren ab dem Beitritt zahlt die PER diejenigen Kosten für aus pflegefachlicher Sicht notwendige körperbezogene Pflegemaßnahmen, die Ihnen nach Abzug der Leistungen der gesetzlichen oder privaten Pflegeversicherung oder der Beihilfe als Eigenanteil bleiben und die über einen verbleibenden Eigenanteil von 500 Euro im Monat hinausgehen. Ohne Obergrenze. Auch einige spezifische Angebote des Augustinum wie der Appartementservice oder der Transferservice innerhalb des Hauses werden nach Abzug von Leistungen der Pflegeversicherung von der PER übernommen. Leistungen der pflegerischen Betreuung oder für Hilfe bei der Haushaltsführung sind von der PER ausgeschlossen, weil der Leistungskatalog des Augustinum bereits umfangreiche derartige Dienstleistungen vorsieht.

Schutz vor Pflegekosten-Risiko für 91 Euro im Monat

Der Beitrag zur PER beträgt derzeit 91 Euro im Monat, unabhängig von Geschlecht und Alter. Der Beitritt ist nur innerhalb der ersten zwei Monate nach Unterzeichnung des Wohnstiftsvertrags möglich und nur dann, wenn noch keine Pflegeeinstufung vorliegt. Weitere Voraussetzungen bestehen nicht, es gibt auch keine Gesundheitsprüfung. Kein Wunder, dass sich fast jeder beim Einzug ins Augustinum auch für die PER entscheidet.

Erfahren Sie hier mehr zur Augustinum PER:
Factsheet herunterladen, PDF 190.9KB

0%
Prozent der Bewohner im Augustinum nutzen die PER