Eine Mut(h)-Mach-Insel für die Muthmannstraße

Augustinum Frühförderstellen

Die individuelle Förderung der Kinder von der Geburt bis zur Einschulung steht in der Augustinum Frühförderstelle im Mittelpunkt.

Kinder stark machen

Viele dieser Kinder haben kombinierte Entwicklungsverzögerungen im motorischen, sensorischen, sozialen, emotionalen oder sprachlichen Bereich. Oft trauen sie sich noch nicht zu klettern, haben Schwierigkeiten beim Balancieren, beim Hüpfen oder Hindernisse zu überwinden.

Ein Spiel- und Förderparadies 

In unserem kleinen Garten in der Muthmannstraße wollen wir daher eine Mut(h)-Mach-Insel schaffen: Eine naturnahe Entdeckungstour in der Kinder sich und ihren Körper erfahren, ihre Fähigkeiten trainieren und so ein stärkeres Selbstbewusstsein entwickeln.  Eine Hütte kann über eine Rampe bestiegen werden. Über eine Hängebrücke geht es zu einer Rutsche. Balancierelemente eröffnen vielseitige Spaß- und Fördermöglichkeiten. Die Hütte bietet neben ihrem Abenteuercharakter auch einen Rückzugsort.

Gemeinsam 6.000 Euro sammeln 

Neben der großzügigen Unterstützung des Gewinnsparverein e.V. der BBBank München benötigen wir noch 6.000 Euro, die unter anderem mit der Jubiläums-Spendenaktion gesammelt werden.

Mehr zur Jubiläums-Spendenaktion "Wetten, dass..." der Augustinum Freiwilligendienste >

ALTRUJA-PAGE-FP09

Spendenkonto

Augustinum Stiftung
IBAN: DE81 5206 0410 0205 2595 68 (Evangelische Bank)
Verwendungszweck: MutMachInsel

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Bitte teilen Sie uns dafür Name und Anschrift mit.

Wetten, dass

Jubiläumsaktion der Augustinum Freiwilligendienste

Viele Aktionen - eine Wette

Anlässlich des 60. Jubiläums der Freiwilligendienste im Augustinum wollen die Freiwilligen (FSJ und BFD) der augustinischen Einrichtungen von 1. April bis zum 24. Juni mit eigenen Spendenaktionen insgesamt 6.000 Euro für den Bau der Mut-Mach-Insel sammeln. Sollten Sie das schaffen, werden das Team der Bildungsreferent*innen 600 Euro drauflegen!

Gemeinsam bauen - die Zeit läuft!

Am 21. und 22. Juli 2022 werden dann einige Freiwillige gemeinsam dem Spielplatzgestalter die Mut-Mach-Insel aufbauen! Damit läuft die Zeit, denn insgesamt werden mehr als 6.600 Euro benötigt. 

>

...eine Wette zwischen den 6 Bildungsreferent*innen der Augustinum Freiwilligendienste und den ca. 200 Freiwilligendienstleistenden (FSJ/BFD) des Augustinum.

<

>

...durch Aktionen und Events sammeln die FSJler*innen und BFDler*innen insgesamt 6.000 Euro. Schaffen Sie es, legen die Bildungsreferent*innen der Augustinum Freiwilligendienste nochmal 600 Euro drauf!

<

Was passiert mit meiner Spende?

Jede Spende kommt zu 100% dort an, wo sie benötigt wird.
Wenn für ein Projekt mehr Spenden eingehen, als tatsächliche benötigt, werden diese für Projekte ähnlicher Zweckwidmung eingesetzt. 

Hintergrundinformationen zur Einrichtung

Von der Geburt bis zur Einschulung unterstützen die Frühförderstellen Kinder und ihre Eltern. Entwicklungsverzögerungen oder drohende dauerhafte Störungen sollen den Tatendrang und die Entwicklung des Kindes so wenig wie möglich einschränken. Dazu entwickelt die Frühförderstelle mit den Familien ein individuelles Förderkonzept, um das Kind auf ein Leben in größtmöglicher Selbständigkeit vorzubereiten.

Weitere Informationen zur Einrichtung.

Ein kurzer Film der Augustinum Frühförderstelle in der Dülferstraße

Foto des Gartens mit Spielgeräten