Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Bad Neuenahr

Bildvortrag der Kunsthistorikerin Judith Graefe

Wie kommt es, dass der Bahnhof eines vergleichsweise kleinen Ortes zu einem bedeutenden Kunstmuseum wurde? Was haben der Pantomime Marcel Marceau und der spätere Bundeskanzler Helmut Kohl damit zu tun? Warum ist das Museum dem Künstler Hans/Jean Arp gewidmet, der nie in Rolandseck gewesen ist?  Diese und weitere Fragen beantwortet die Kunsthistorikerin Judith Graefe. Sie ist die Expertin für die Historie des Bahnhofs sowie des Museums und seiner Entwicklung. Bereits 2007 publizierte sie über das Gebäude und seine Geschichte. Foto: Mick Vincenz

Ort

Theater

Augustinum Bad Neuenahr

Am Schwanenteich 1

53474 Bad Neuenahr

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
12 Euro
Veranstaltungsart
Bildvortrag
Vortragende/-r
Judith Graefe