Der Freischütz

Überlingen

Eine Einführung in das Werk anlässlich der Neuinszenierung auf der Seebühne in Bregenz

Die am 18. Juni 1821 uraufgeführte Oper von Carl maria von Weber war ein Sensationserfolg und wurde binnem Kurzen in ganz Europa - in der jeweiligen Landessprache- aufgeführt. Das Werk gilt als erste deutsche Nationaloper- obwohl es eigentlich eher ein Singspiel- gesungene Melodien, gesprochener Text ist.
Viele Melodien der Oper wurden so poulär, dass sie Volksliedcharakter angenommen haben.

Die Kulturreferentin führt in Werks- und Auffühurngsgeschichte ein, wir hören in den Musikbeispielen unter anderem Elisabeth Grümmer, Gottlob Frick, Erna Berger, Helge Rosvaenge u. a.

Ort

Theatersaal des Augustinum Überlingen, Mühlbachtstr. 2 88662 Überlingen

Uhrzeit
18:00 Uhr
Eintritt
Der Eintritt ist frei
Vortragende/-r
Kulturreferentin Olivia Schnepf