Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen im Augustinum Braunschweig

 

Als Seniorenresidenz hat sich das Augustinum Braunschweig mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution in der Stadt. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Franken-Glück
Ort
Augustinus-Saal
Uhrzeit
19:00Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Multivisionsshow
Vortragende/-r
Kay Maeritz

Fernreisen waren 2020 gestrichen, Europareisen fraglich – doch das Wandern vor der Haustür war immer noch möglich. Und: Wandern ist nicht nur des Müllers Lust. Nein, Kay Maeritz und Angélique Verdel lieben beide das Laufen durch Wald und Wiese, brauchen täglich Auslauf in der Natur – und haben beide enge Beziehungen zu Franken.  Und so lag es nahe, ein Projekt aufzugreifen, das schon länger in der Schublade schlummerte: Einen Vortrag über das romantische Herz Deutschlands zu machen.

Dafür sind die beiden nicht nur in viele bildhübsche Orte zwischen Dinkelsbühl und Bayreuth gereist, sondern sie haben auch mit zahlreichen Künstlern und Lebenskünstlern gesprochen und werden diese auch im Vortrag zu Wort kommen lassen. Die Route von der Romantischen Straße über den Steigerwald durch die Fränkische Schweiz bis zum Fichtelgebirge haben die beiden weitestgehend zu Fuß erschlossen. Neben unglaublich schönen Orten wie Rothenburg, Iphofen, Bamberg, Pottenstein, Bayreuth (um nur einige zu nennen) gibt es auf der Strecke ebenso viel wunderbare Natur zu bestaunen. Erleben Sie das Franken-Glück!

Jauchzet, frohlocket!
Ort
Augustinus-Saal
Uhrzeit
17:00Uhr
Eintritt
9 Euro
Veranstaltungsart
Konzert
Vortragende/-r
Sohee Oh, Querflöte
Sigrun Meny-Petruck, Oboe
Hans-Jürgen Thoma, Cembalo

Es erwartet Sie heute ein Weihnachtskonzert mit festlicher Musik des Barock und der Vorklassik, virtuos musiziert und heiter kommentiert vom Trio Sanssouci. Außerdem hören Sie eine Weihnachtsgeschichte, ein Weihnachtsgedicht, und zum Abschluss der Programms auch Weihnachtslieder. Entstanden ist das Trio aus dem reichen musikalischen Umfeld der Musikhochschule Mannheim, und die Mitglieder des Trios musizieren seit fast 30 Jahren gemeinsam; sie spielen in den musikalischen Zentren Werke des 18. Jahrhunderts. Dabei legen die Musiker ihren Schwerpunkte auf die Musik der so genannten „Berliner Schule“ und der Musik aus der Carl Theodor Zeit, der „Mannheimer Schule“. Eine reizvolle Ergänzung sind die Programme mit der Gegenüberstellung alter und neuer Musik. Heute jedoch hören Sie ein festliches und besinnliches Weihnachtskonzert.

Die Kraft der Musik – und der Klang der Weihnacht
Ort
Augustinus-Saal
Uhrzeit
19:00Uhr
Eintritt
5 Euro
Veranstaltungsart
Klavierabend
Vortragende/-r
Markus Kreul

Weihnachten ohne Musik? Undenkbar! In der Weihnachtsmusik geht es um die Freude über die Geburt Jesu Christi - Gott hat seinen Sohn als Mensch auf die Welt geschickt. Es geht auch um unsere persönlichen Erinnerungen: Oft reichen schon wenige altbekannte Töne, um uns in kürzester Zeit die kindliche Vorfreude in Erinnerung zu rufen, die zahlreiche Hoffnungen oder auch die eine oder andere Enttäuschung. Die Klaviermusik an diesem Abend, bekannte und auch überraschende Musikstücke, spiegelt diesen Zauber wider. Untypisch und anrührend zugleich hat der Pianist Markus Kreul im Rahmen seines Lebensthemas „Die Kraft der Musik“ ein Programm zusammengestellt, das sie bezaubern wird. Musik von Niels Wilhelm Gade, Franz Liszt, Chick Corea u.a.

Kontakt zur Kulturreferentin

Antje Bohnhorst
Telefon: 0531 808-599
E-Mail: antje.bohnhorst(at)augustinum.de