Bekannt für außergewöhnliche Kulturveranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen im Augustinum Aumühle

 

Als Seniorenresidenz hat sich das Augustinum Aumühle mit seinem herausragenden Kulturprogramm einen Namen gemacht und ist eine kulturelle Institution im Stadtteil. Kooperationen mit externen Veranstaltern bereichern das Kulturprogramm.

Rebellinnen
Ort

Kunstgang

Uhrzeit
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Eintritt
Freier Eintritt
Veranstaltungsart
Ausstellung

Mädchen und Frauen haben in allen Epochen die Welt verändert. Manche haben es in Geschichtsbücher geschafft, andere sind weitgehend unbekannt. Die Ausstellung „Rebellinnen – Frauen verändern die Welt“ stellt Frauen aus dem deutschsprachigen Raum vor, die für ihre Überzeugungen und Rechte kämpften, die Gesellschaft prägten, sie ein Stück besser machen wollten. Ihre Geschichten erzählen von stillem Widerstand und lauter Rebellion, mutigen Taten und ungewöhnlichen Entscheidungen, Unangepasstheit und Willensstärke. „Rebellinnen“ präsentiert Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten. Viele sind berühmt, einige von ihnen weniger bekannt. Vorgestellt werden Menschen wie die Widerstandskämpferin Sophie Scholl, die Reformatorin Argula von Grumbach, die Politikerin Elisabeth Schwarzhaupt, die Schauspielerin Marlene Dietrich oder die Verlegerin Aenne Burda.

Für diese Wanderausstellung, die durch ganz Deutschland tourt, haben renommierte Künstlerinnen eigens Illustrationen gefertigt.

Zu sehen ist die Plakatausstellung ab Mitte Januar bis Mitte Februar.

 

 

Foto: Susanne Kuhlendahl

Etwas auf dem Kerbholz haben ...
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Prof. Dr. Winfried Ulrich

Die VHS der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V. hat für Sie den Referenten Professor Dr. Winfried Ulrich von der Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft eingeladen. Er beschäftigt sich mit Redewendungen, die wir bis heute benutzen und wird aufklären, welche Bedeutungen in den Redewendungen stecken und wie sie entstanden sind.

Eine Veranstaltung der VHS der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V.

 

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

 

 

Foto: DVV

Als Gott der Weisheit fünf Tage stahl
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
16:30 Uhr
Eintritt
12 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Dr. Kartin Laatsch

Die Alten Ägypter waren exzellente Sternbeobachter. Da im Pharaonenreich wissenschaftliche Erkenntnisse stets mit mythologischen Konzepten verwoben waren, gingen dort Naturwissenschaft und Glaube häufig Hand in Hand. Auf dieser Grundlage sowie der Beobachtung der jährlichen Nilschwemme entwickelten die Alten Ägypter eindrucksvolle Kalendersysteme. Bereits im dritten Jahrtausend v. Chr. fügten sie ihrem eigentlich 360 Tage umfassenden Kalenderjahr fünf Tage hinzu, um es der Dauer des Sonnenjahres anzupassen. Ein schillernder Mythos um Thot, den Gott der Weisheit, erzählt, woher diese zusätzlichen Tage stammen und warum Thot sich gezwungen sah, sie stehlen zu müssen … 

Dr. Katrin Laatsch aus Hamburg ist u.a. durch ihre Tätigkeit als Wissenschaftsjournalistin, Autorin und Dozentin eine erfahrene Referentin.

 

Karten sind an der Foyerkasse am Veranstaltungstag erhältlich.

 

 

Foto:  Nicolai Steinkamp  / pixelio.de

 

Die Eiche … mein Zuhause
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Filmvorführung

Dokumentarfilm, Frankreich 2023, 80 Min., FSK 0

 

Dieser spektakuläre Film glänzt mit einer außergewöhnlichen Besetzung: Eichhörnchen, Rüsselkäfer, Eichelhäher, Ameisen, Feldmäuse … Zusammen erschaffen sie eine wunderbare, vibrierende, summende Welt, deren Schicksal von diesem majestätischen Baum bestimmt wird. Er nimmt seine Bewohner auf, nährt und schützt sie - von den Wurzeln bis zur Krone. DIE EICHE – MEIN ZUHAUSE, eine poetische Ode an das Leben, erzählt von der Natur.

In diesem visuell, akustisch und atmosphärisch spektakulären Naturfilm überlassen es die preisgekrönten Regisseure Laurent Charbonnier und Michel Seydoux den Tieren, von dem Leben in ihrer Eiche im Wandel der Jahreszeiten zu erzählen.

 

Der Film feierte jüngst seine Weltpremiere in der Reihe „Berlinale Special“ bei den 72. Internationalen Filmfestspielen Berlin.

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Filmring Reinbek.

 

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Foto: eclairplay

Volksliedersingen
Ort

Andachtsraum

Uhrzeit
16:30 Uhr
Eintritt
frei
Veranstaltungsart
Gemeinsames Singen

„So sei gegrüßt vieltausendmal“. Wenn die Frühlingssonne ihre wärmenden Strahlen schickt, lässt es sich leicht und fröhlich singen. Die länger werdenden Tage, das zarte Werden und Wachsen in der Natur, all dies hat seine eigenen Melodien und Texte. Gemeinsam wollen wir sie zum Leben erwecken indem wir sie singen. Mit dabei sind neben Frühlingsliedern auch Kanons und lustige Lieder. Familien mit und ohne Kinder, Alleinstehende – alle sind eingeladen, dabei zu sein.

Das Volksliedersingen ist ein offenes Angebot für den ganzen Ort, um sich zu begegnen und voneinander zu lernen: damit Tradition und ein Stück Kulturgut weiter gegeben werden. Sind Sie dabei?

 

Foto: Susanne Bornholdt

Best of sixties …
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
15 Euro
Veranstaltungsart
Musikabend

Tauchen Sie gemeinsam mit Slawa Kaljushny in die musikalische Welt der 1960er ein. Lauschen Sie den weltbekannten Hits von u. a. Elvis Presley, Charles Aznavour und den Beatles. Ein besonderer Repräsentant jener Jahre für Umbrüche war Joe Dassin, der viele große Umbrüche in seinem Leben durchlaufen hat: Bis ihm mit dem Lied "Les Champs-Élysées" der große Durchbruch gelang.

Slawa Kaljushny aus Berlin lebt für die Musik und hat sich von Kindesbeinen an der Musik verschrieben. Er lebt von und für seine Konzert-Engagements und Eigenkompositionen.

 

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

Foto:  Anke Baerg

Ernährung und Gesundheit
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
16:30 Uhr
Eintritt
8 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Prof. Dr. Jürgen Vormann

Prof. Vormann vermittelt die neuesten Erkenntnisse zu Themen aus dem Bereich „Ernährung und Gesundheit“ - unterhaltend, spannend und praxisnah.

So wird der Referent etwa darlegen inwieweit eine bestimmte Lebensmittelauswahl und -zubereitung Leben verlängern und Krankheiten verhindern kann.

Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Vormann leitet seit mehr als 20 Jahren das Institut für Prävention und Ernährung (IPEV) in Ismaning bei München. Mehr als 280 Publikationen sind unter seiner Autorenschaft erschienen, zudem berät er u. a. Manager großer Konzerne im Hinblick auf eine optimierte Ernährung. Zusammen mit dem Spitzenkoch Johann Lafer verfasste er das Buch „DETOX Cuisine – die genussvolle 4-Wochen-Kur für Krankheitsprävention und Verjüngung“.

Im Rahmen der Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben und auch die Möglichkeit, sich vom Autor die Bücher signieren zu lassen. Im Anschluss an die Veranstaltung können Sie sich auf kleine Leckereien unserer Küche freuen!

 

Karten sind an am Veranstaltungstag an der Foyerkasse erhältlich.

 

Foto:  Prof. Dr. Jürgen Vormann

Johann Sebastian Bachs Johannespassion
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
18:30 Uhr
Eintritt
8 Euro
Vortragende/-r
Jürgen Seeger

Nach der erfolgreichen Aufführung des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach im Dezember 2023 folgt nun im Theatersaal des Augustinums die Johannespassion. Die in der berühmten Nürnberger St. Lorenzkirche entstandene Konzertaufzeichnung vermittelt den geistlich-spirituellen Gehalt und die Theatralik der Johannespassion auf fesselnde Weise, die die Leidensgeschichte Jesu beschreibt.  Der Chor des Bayerischen Rundfunks, Concerto Köln und hochkarätige Solisten bürgen für höchste musikalische Qualität.


Jürgen Seeger, ehem. Leiter der Redaktion "Musik und Theater" beim Bayerischen Fernsehen, hat alle großen oratorischen Werke von Johann Sebastian Bach mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks für das Fernsehen aufgenommen.

 

Karten sind an der Foyerkasse des Veranstaltungstags erhältlich.

 

Foto:  Bay. Rundfunk

Der politische Rechtsradikalismus: Eine Gefahr für unsere Demokratie?
Ort

Theatersaal Augustinum Aumühle

Uhrzeit
19:30 Uhr
Eintritt
7 Euro
Veranstaltungsart
Vortrag
Vortragende/-r
Karl Heinrich Pohl

Die VHS der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V. hat für Sie Karl Heinrich Pohl von der Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft eingeladen.

In seinem Vortrag geht er einer mehr als aktuellen Frage nach: Wie sehr ist unsere Demokratie durch den in Deutschland spürbaren Rechtsradikalismus tatsächlich gefährdet?

 

 

Eine Veranstaltung der VHS der Sachsenwaldgemeinden Aumühle und Wohltorf e.V.

 

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

 

 

 

Foto: DVV

Reinhard-Mey-Liederabend
Ort

Wintergarten

Uhrzeit
19:00 Uhr
Eintritt
12 Euro (exkl. Getränke)
Veranstaltungsart
Liederabend

Ruhig, besinnlich und selten laut, das ist das Motto des Reinbeker Liedermachers und -sängers Torsten Lange. Bei seinem Liederabend im Augustinum entführt der Musiker seine Zuhörer auf eine musikalische Reise durch die Musik des deutschen Liedermachers Reinhard Mey und präsentiert diese auf seine ganz eigene Art und Weise.

Torsten Lange ist einer der wenigen Musiker im Stormarner Raum, der nur mit Gitarre und Gesang, ohne große Technik und Effekte, dem Publikum konzertante und ausschließlich deutsche Chansons und Lieder des wohl bekanntesten deutschen Liedermachers näher bringt: Mey erzählt aus seinem Leben und davon, was jedem im Alltag begegnen kann. So kann sich fast jeder damit identifizieren und je hektischer,
unverständlicher und trauriger unsere Welt wird, desto wichtiger wird es, einmal innezuhalten und sich auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu konzentrieren.

Ab 18 Uhr serviert Ihnen unser Serviceteam Getränke à la carte.

 

Kartenvorverkauf ab 15. März an der Foyerkasse (begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Foto:  Torsten Lange

Kontakt zu den Kulturreferentinnen

Franziska Alberg
Telefon: 04104 691-809
E-Mail: franziska.alberg(at)augustinum.de

Dr. Dagmar Lekebusch
Telefon: 04104 691-809
E-Mail: dagmar.lekebusch(at)augustinum.de