2.000 Euro-Spende für Kinder mit Behinderung

Fördermagazin

Canon spendet an das Projekt „Räume für Geborgenheit“

Schon seit 2008 unterstützt die Firma Canon Production Printing Germany GmbH & Co. KG die Kinder der Augustinum Heilpädagogischen Tagesstätte im Münchner Norden mit einer Wunschzettelaktion zu Weihnachten. Die Kinder schreiben Wunschzettel, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Canon erfüllen diese und packen liebevoll die Geschenke. „Die Weihnachtsaktion und im Besonderen die Geschenkeübergabe ist für unsere Kinder bis jetzt immer das große Highlight zum Ende des Jahres gewesen“, sagt Katja Gebhardt von der Tagesstätte. Aufgrund der Pandemie entschied sich die Firma dazu, stattdessen eine Spendenaktion zugunsten der Kinder zu organisieren.  

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Canon spendeten insgesamt 2.000 Euro, die am Montag, 22. Februar 2021, in der Tagesstätte übergeben wurden. Die Spendengelder kommen dem Projekt „Räume für Geborgenheit“ zugute. Im Rahmen des Neubaus der Augustinum Tagesstätte sollen die Gruppenräume nach einem bewährten pädagogischen Konzept ausgestattet werden, das den Kindern mit einer geistigen Behinderung Sicherheit und Orientierung gibt. So entsteht eine Atmosphäre für eine optimal auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte individuelle Förderung. Vor allem Kinder mit Autismus profitieren von der klaren Struktur der Räume. Canon dankte den Spender*innen mit Bienenhoniggläsern der firmeneigenen Bienen.  

Das Augustinum bedankt sich bei den Spenderinnen und Spendern, die „Räume für Geborgenheit“ möglich machen.  

Mehr zum Projekt "Räume für Geborgenheit" >

Bild oben: von links, Katja Gebhardt (Augustinum), Isabella Graba (Canon), Foto: Augustinum