Spende für das Landschulheim Elkofen des Augustinum

Unternehmen

Dank einer Spende können die Schülerinnen und Schüler des Landschulheim Elkofen des Augustinum nun mit ihren neuen Arbeitsheften individuell gefördert werden.

Schon seit dem 18. März findet im Landschulheim Elkofen kein regulärer Unterricht mehr statt. Die staatlich genehmigte Realschule zur sonderpädagogischen Förderung mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung gehört zum Augustinum. Sie besteht zudem aus einem heilpädagogischen Internat und einer heilpädagogischen Tagesstätte mit angeschlossenem Psychologischem Fachdienst und ist damit in Bayern einzigartig.

Weil der reguläre Unterricht derzeit nicht stattfindet, unterrichten die Lehrkräfte über Videokonferenzen und greifen auf Arbeitsblätter zurück. Kopieren, Sortieren und Verschicken kostet natürlich viel Zeit, zudem sind die Schwarz-Weiß-Kopien wenig ansprechend. Dank einer großzügigen Spende konnten nun Arbeitshefte angeschafft werden, mit denen die Schülerinnen und Schüler individuell gefördert werden können. Die Lehrkräfte des Landschulheims Elkofen bei München und auch die Schülerinnen und Schüler bedanken sich für die neuen Arbeitshefte.

Foto: Augustinum